WORKSHOP-ANGEBOT

Alle Workshops sind eine Mischung aus kurzen Inputs, vielfältigen Übungen und Einheiten der Selbstreflexion. Das Ziel ist ein leichter Transfer in die Praxis und eine möglichst nachhaltige Umsetzung der Inhalte.
Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (1-3 Tage)
Umgang mit Macht im Kontext der Gewaltfreien Kommunikation (1 Tag)
Gewalt in der Sprache / den Herausforderungen in der stationären Pflege souverän begegnen können (1 Tag)
Guter Kontakt statt Schlagabtausch (1 Tag)

Wie können wir zu Themen ganz unterschiedlicher Meinung sein und trotzdem auf Augenhöhe kommunizieren: Das fragen sich spätestens seit der Pandemie viele Menschen. Im Workshop erkunden wir typische Verhaltensmuster, wenn wir innerlich „auf die Palme“ gehen und inwiefern eine bedürfnisorientierte Grundhaltung uns sinnvoll unterstützen kann. Um einerseits bei unserer Meinung bleiben zu können und andererseits den Kontakt zum Gegenüber nicht zu verlieren.

Konsensieren mit Kindern / Alternative Entscheidungswege in der Kita (1-3 Tage)

Vorbild sein, wenn es um Entscheidungen geht und alle Beteiligten mitnehmen: In Anlehnung an die Methode des Systemischen Konsensierens (nach Visotschnig und Schrotta) lernen Sie eine Option kennen, wie wir Kindern schon im Elementarbereich einen Weg aufzeigen können, in Entscheidungsprozessen alle Beteiligten zu berücksichtigen und damit tragfähigere Entscheidungen zu treffen.

Biografiearbeit (1-2 Tage)

Der Blick in unsere Biografie kann schmerzhaft sein, ermöglicht gleichzeitig einen neuen Blick auf unseren Alltag und birgt die Chance für einen reflektierten Umgang mit sich selbst und den Menschen, mit denen wir arbeiten. Der Vormittag bietet die Möglichkeit sich, unter Berücksichtigung der eigenen Grenzen, die eigene Biografie und prägende Muster ins Bewusstsein zu holen. Am Nachmittag reflektieren wir die eigene Biografie und gesellschaftliche Normen und Werte im Kontext Arbeit, auch in Bezug auf die konkrete Situation der Teilnehmenden.

Feedback geben und nehmen (1-2 Tage)

An ein bis zwei Tagen blicken wir auf unsere Erfarhungen mit Feedback, sowie die Vor- und Nachteile von Feedback und lernen die Grundlagen für ein wertschätzendes Feedback kennen. Auf dieser Basis erarbeiten wir gemeinsam Ideen und Ansatzpunkte, wie wertschätzendes Feedback in Ihrer Einrichtung konkret umgesetzt werden und für alle einen Mehrwert darstellen kann.

Team-Regeln Kommunikation (1 Tag)

Im ersten Teil des Workshops geht es um die verschiedenen Motive, Werte und Motivationen, welche die Kolleg*innen in ihre tägliche Arbeit mitbringen. Im Austausch klären wir, welches Ziel mit gemeinsamen Kommunikationsregeln verfolgt werden soll. Anschließend werden im zweiten Teil 4-8 konkrete Teamregeln entwickelt, zu denen alle Beteiligten „ja“ sagen können.

Bindung von Mitarbeitenden (1 Tag)

Es gibt nicht die eine Super-Lösung. Aber es gibt viele Optionen, wie Sie als Leitungskraft Mitarbeitende auch bei begrenzten, finanziellen Ressourcen motivieren und die Bindung ans Team beziehungsweise an die Einrichtung erhöhen können. Dazu schauen wir uns verschiedene Modelle an, übertragen diese auf Ihren Alltag und tauschen uns zu Best-Practise-Beispielen aus. Zielgruppe dieses Workshops sind Leitungskräfte – gerne können Sie sich mit Leitungskräften anderer Einrichtungen zusammenschließen

Konstruktive Elterngespräche (1 Tag)

Wer mit Kindern arbeitet, kennt das: Eine gelingende Erziehungspartnerschaft kann ganz schön anstrengend sein. Eltern haben eigene Vorstellungen, manche reden sehr viel, haben hohe Erwartungen oder tauchen gar nicht erst zu den Elternabenden auf. Der Workshop behandelt die Grundlagen für konstruktive Elterngespräche und Reaktionsmöglichkeiten bei herausfordernden Verhaltensweisen.

Follow-Up zur Vertiefung (1 Tag)

Ein Follow-Up-Workshop nach 8-12 Wochen ist hilfreich, um die Umsetzung von vereinbarten Zielen, Komunikationsregeln oder anderen Workshop-inhalten nachhaltig zu implementieren. Es wird reflektiert, was bereits gut läuft und gemeinsam entschieden, an welchen Punkten es konkreten Nachbesserungsbedarf gibt.

Konditionen

1 Workshop   800,- Euro
2 Workshops innerhalb eines Quartals 1.500,- Euro

inkl. Vor/Nachbereitung, Fotoprotokoll und Materialien – zzgl. Fahrtkosten